Treffpunkt für Künstler in Budapest

Für viele Touristen ist es noch ein Geheimtipp, aber bei Künstlern aus dem Bereich der Volkskunst ist das Festival of Folk Art in Budapest längst ein beliebter Treffpunkt geworden. Es findet in der Budapest Burg statt, meistens im August und dauert drei Tage. Jedes Jahr hat man auch ein besonderes Gastland, in 2018 war das die Mongolei. Künstler aus dem vorderasiatischen Land waren eingeladen, die Kultur und das Kunsthandwerk darzubieten.

Das Festival ist aber auch darüber hinaus international bestückt. Kunstschaffende kommen aus Usbekistan, auch China, aus Tatschikistan und den Sakhalin Inseln. Mittlerweile gibt es das Festival seit 31 Jahren und es ist ein fester Bestandteil der europäischen Kunsthandwerkszene geworden.

Besucher können mitmachen

Was es außerdem so besonders macht ist nicht nur das Werke ausgestellt werden, sondern dass die Zuschauer und Besucher auch selbst aktiv werden können. So gibt es zum Beispiel Holzworkshops, in denen man das Holzschnitzen lernen kann und seine eigene kleine Skulptur anfertigen kann. Wer musikalisch ist kann in Budapest aber auch lernen, ein eigenes Musikinstrument zu bauen, sei es aus Holz, Blech oder einem anderen Material. Ebenfalls beliebt sind die Workshops, in denen man Sticken lernen kann. Gerade die Motive der Künstler aus den fernen Länder sind für viele westliche Besucher eine große Herausforderung, aber auch sehr beliebt. Wer sich die Hände schmutzig machen will, der kann sich auch an der Schmiedekunst versuchen und vielleicht sein erstes eigens Schmuckstück mit nach Hause nehmen.

Übrigens ist das Volkskunstfestival auch mit dem St. Stefans-Tag verbunden, einem ungarischen Nationalfeiertag, an dem an den ersten König von Ungarn gedacht wird. Am letzten Tag gibt es ein großes Feuerwerk über der Donau, das man auf keinen Fall verpassen sollte.

Das Festival ist täglich von 10 bis 23 Uhr geöffnet, die Kunstmessen öffnet ebenfalls um 10 Uhr schließt aber bereits um 21 Uhr. Die Eintrittspreise sind moderat gehalten, etwa 7,50 Euro für Erwachsene pro Tag, es gibt aber auch Familien und Drei-Tages-Karten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*